Das Treppengeländer

Tilman, 26. April 2021, 22:43 Uhr
Thema: Wohnhaus

Das Treppengeländer zwischen EG und OG lag schon lange Zeit fertig geschliffen auf Lager. Den unteren Pfosten wollten wir jedoch nicht wieder einbauen, da er irgendwann einmal ersetzt wurde und weder stilecht noch schön war.

Den Spuren in der Treppenwange nach zu urteilen ging der Handlauf früher einmal bis ganz nach unten. Vermutlich war es den Leuten am Treppenansatz jedoch zu eng, so dass man irgendwann beschloss, den Pfosten zwei Stufen höher in die Wange zu setzen. Dagegen spricht auch eigentlich nichts, wenn man den Pfosten optisch halbwegs passend zum Geländer gefertigt hätte. Stattdessen hat man jedoch offensichtlich zu Fertigware gegriffen, die alles andere als zeitgemäß war.

Foto vergrößernFoto vergrößernLinks: Das alte Treppengeländer, nachdem es geschliffen und geölt wieder eingesetzt wurde.

Rechts: Der Pfosten passt vom Stil her überhaupt nicht zum Rest des Geländers.


Um einen passenden Pfosten zu fertigen, musste ich mich nur an das Design der anderen beiden Pfosten halten. Da der Pfosten im Gegensatz zu denen im Obergeschoss jedoch nur einen Handlauf aufnehmen muss, habe ich ihn entsprechend schmaler gemacht, damit er auch auf der Treppenwange Platz findet.

Etwas mehr Arbeit war es, das alte Zapfloch in der Treppenwange zu schließen. Das wurde offensichtlich mit einem ziemlich stumpfen Beitel und entsprechend roher Gewalt in die Wange gestemmt, so dass ich hier erst einmal mit der Oberfräse für eine winklige Aussparung mit glatten Kanten sorgen musste, bevor ich ein Holzstück einleimen konnte.

Aktuell sehen der neue Pfosten und die Flickstelle in der Wange noch erschreckend bleich im Vergleich zum restlichen Geländer aus, doch das wird sich in ein bis zwei Jahren schon stark angeglichen haben. Irgendwann werde die Stufen auch noch restauriert. Das wird aber erst der Fall sein, wenn die Sanierungsarbeiten im Erdgeschoss weitgehend abgeschlossen sind. Bis dahin ist der PVC-Belag auf den Stufen ganz nützlich, um den Dreck bis oben abzulaufen.

Foto vergrößernFoto vergrößernDer neue Pfosten entspricht vom Design her den restlichen Pfosten im Treppengeländer. Gerne hätten wir ihn eine Stufe tiefer auf die Wange gesetzt, doch dann hätte der Handlauf aufwändig verlängert werden müssen.

Kommentar schreiben

Es liegen derzeit noch keine Kommentare zu diesem Artikel vor.


Neuen Kommentar schreiben

oder zum Antworten oben auf das Symbol hinter einem Kommentar klicken


Diese Seite verwendet folgende Cookies:
1) Cookie mit 30 Tagen Gültigkeit, damit Sie als Leser eines Artikels nicht mehrfach gezählt werden
2) Cookie mit Gültigkeit für die Sitzungsdauer, damit Sie diesen Hinweis nur ein Mal weg klicken müssen
Erfahren Sie mehr über unseren Datenschutz